Liebe Eltern, Großeltern und Interessierte,

 

in jedem Schuljahr sind wir Lehrerinnen daran interessiert, den Schulkindern möglichst

viele freiwillige Arbeitsgemeinschaften (AGs) anzubieten. Ob sich dieser Wunsch jedoch

in die Tat umsetzen lässt, hängt mit der Stundenzuweisung durch das Schulamt zusammen.

 

Die freiwilligen AG-Angebote sind uns sehr wichtig, weil die Sozial- und Arbeitskompetenz

der Kinder gefordert und gefördert wird und die Freude am Lernen im Vordergrund steht.

Die Kinder nutzen die Angebote sehr gerne und wir haben deshalb folgende Frage an Sie:

 

Hätten Sie Zeit und Lust für ein Schulhalbjahr oder eine

begrenzte Zeit eine AG in unserer Schule anzubieten?

 

Die AGs können für dieses Schuljahr wie folgt angeboten werden:

  • Klasse 2, montags bis donnerstags in der 5. Stunde (12.00 - 12.45 Uhr) und für die
  • Klassen 1, 3 und 4, mittwochs in der 6. Stunde (13.00 - 13.45 Uhr).
      
  • Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und wird individuell festgelegt.
      
  • Die AGs können für bestimmte Klassen angeboten werden (z. B. Klasse 1 und 2, oder Klasse.3 und 4).
      
  • Die Dauer der AG legen Sie fest. Auch kürzere Zeiträume als ein Schulhalbjahr sind möglich.
     
  • Die AGs können alleine oder von mehreren Personen geleitet werden.

 

Wir würden den Kindern gerne Themen anbieten, die im Schulalltag aufgrund der mangelnden

Zeit und den Vorgaben des Lehrplans eher selten ausführlich behandelt werden können:

(z. B. Schach spielen, Kochen und Backen, Tischtennis, Fahrradwerkstatt, Töpfern, Werken,

Theater spielen, Erste Hilfe usw. ).

 

Sollten Sie Interesse haben, würden wir uns freuen, wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen!

 

Das Kollegium der Grundschule Seester