Der Schulverein Seestermüher Marsch wurde 1970 gegründet arbeitet gemeinnützig.

 

Der Verein setzt sich aus Eltern, Lehrern und Interessierten zusammen, die es sich zum Ziel gesetzt haben, alle

Kinder der Grundschule Seester sozial und kulturell zu fördern.

 

Der Mindestbeitrag pro Monat und Familie beträgt 2 €.

 

Nähere Informationen über den Schulverein Seestermüher Marsch sind im Schulprogramm unter 1.3.1 zu finden.

 

1. Vorsitzende:   Frau Svenja Koopmann

2. Vorsitzende:   Frau Jasmin Hinrichs

Schriftführerin:    Frau Isabella Lüthans

Kassenwartin:    Frau Helga Klüsener

  

Email:  sDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Jahresbericht für das Schuljahr 2015/ 2016 vom 1.8.2015 bis 31.7.2016

Seester, 23.11.2016


Die Grundschule Seester hatte zum 1.8.2015  79 Kinder.


  - Klasse 1 (Frau Lietzau/ Frau Link): 19 Kinder
  - Klasse 2 (Frau Stahlberg): 20 Kinder
  - Klasse 3 (Frau Voß): 19 Kinder
  - Klasse 4 (Frau Wilhöft): 21 Kinder

 

Der Schulverein hatte zu diesem Zeitpunkt 58 Mitglieder.


  - 5 Mitglieder haben mehrere Kinder an der Schule
  - 5 Mitglieder sind Lehrer

 


Aktivitäten

 

 1. Zu Beginn des Schuljahres wurde das Handgeld in Höhe von je 100,00 € an die Klassen 1 bis 4 ausgezahlt.

 

 2. Bei der Einschulung der Erstklässler am 2.9.2015 wurde mit Unterstützungder Eltern aus Klasse 2 ein

     Kaffee- und Kuchenbuffet organisiert.

 

 3. Vom 7. bis 11.9.2015 ging es für Klasse 4 auf Klassenfahrt nach Helgoland mit ihren Lehrerinnen Frau Wilhöft

     und Frau Albers. Außerdem wurde diese Klassenfahrt von einer Mutter begleitet. Die Klassenfahrt wurde pro

     Tag und pro Kind vom Schulverein unterstützt.

 

 4. Am 13.10.2015 fand die Jahreshauptversammlung statt. Hier gab es für die ausscheidenden langjährigen

     Vorstandsmitglieder Frau Brockmann und Frau Geltmeier ein kleines Abschiedsgeschenk.

 

 5. Es wurden für die Klassen 1 bis 4 vom Spectra Verlag Boxen zum Thema „Sachrechnen“ angeschafft.

 

 6. Anlässlich des Schulkinos am 25.11.2015 gab es ein „Besonderes Schulfrühstück“. Es wurden

     Lunchpakete für jedes Kind vorbereitet.

 

 7. In den Monaten November und Dezember gingen die Klassen 1, 2 und 4 ins Theater.

     Die unterschiedlichen Besuche wurden pro Kind bezuschusst.

 

 8. Am 11.2.2016 war das Theater Nimmerland mit dem Stück „Hexe Huckla“ in der Schul

     zu Besuch. Auch hier gab es einen Zuschuss pro Kind.

 

 9. Der traditionelle Winterabend war am 18.2.2016. Hierzu werden alle helfenden Mütter und Väter des

    Schulfrühstücks eingeladen.

 

10. In diesem Schuljahr gab es wieder eine Platt AG. 13 Kinder besuchten gemeinsam mit Frau Voß am

     13.4.2016, bezuschusst vom Schulverein, das Ohnsorg Theater.

 

11. In der Woche vom 18. bis 22.4.2016 fand die Literaturwoche in der Schule statt. Auch hier gab es wieder

     eine Autorenlesung, die vom Schulverein gesponsert wurde.

 

12. Der Ausflug von Klasse 4 am 11.5.2016 nach Haithabu wurde ebenfalls pro Kind unterstützt.

 

13. Ein weiteres „Besonderes Schulfrühstück“ fand im Zuge der Projekttage statt. Eine Mutter hatte das Projekt

     „Kochen, backen, Frühstück machen“. Die teilnehmenden Kinder haben das Schulfrühstück vorbereitet.

 

14. Die Projekttage wurden vom Schulverein bei den Projekten:

       -  Nistkästen bauen und
       - „Garten“ finanziell unterstützt.

 

15. Bei der Präsentation der Projekte am 27.5.2016 hat der Schulverein einen Kaffee- und Kuchenverkauf organisiert.

 

16. Ein weiterer Ausflug von Klasse 4 in das Schulmuseum Hamburg am 10.6.2016 wurde pro Kind unterstützt.

 

17. Zum Schuljahresende fand am 24.6.2016 das traditionelle Schulfest mit Umzug durch die Gemeinde statt.

     Auch hier hat der Schulverein ein Kaffee- und Kuchenverkauf organisiert. Außerdem wurden die Buchpreise für

     alle Kinder bezahlt.

 

18. In diesem Schuljahr wurde den Kindern insgesamt elfmal ein Schulfrühstück zubereitet. Das Schulfrühstück

     wird von den Kindern immer noch sehr gut angenommen.

 

 

Über die genauen Einnahmen und Ausgaben gibt der Kassenbericht Auskunft.